Sorgentelefon

Das Sorgentelefon bietet vertrauliche Beratung bei Entwicklungsfragen und -verzögerungen, Erziehungsunsicherheiten sowie bei Beziehungs- und Familienkonflikten. Es gewährt Hilfestellung bei allen Fragen rund um das Thema Familie sowie bei Schwierigkeiten in Kindergarten und Schule. Je nach Notwendigkeit und Bedarf erfolgt die Weitervermittlung an andere kompetente Fachstellen.

Selbstverständlich unterliegt die Beraterin der Schweigepflicht. Das kostenfreie Beratungsangebot richtet sich in erster Linie an Eltern und Erzieher, aber auch an alle anderen Personen, die im weitesten Sinne mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben.

Unsere Ansprechpartnerin, Frau Krug-Bell (Diplom-Sozialarbeiterin) ist während folgender Sprechzeiten telefonisch unter (0 61 55) 6 61 14 oder persönlich im Büro unseres Familienzentrums zu erreichen.

Sprechzeiten:

  • Montag Nachmittag nach Vereinbarung
  • Dienstag 9 bis 12 Uhr und nachmittags nach Vereinbarung
  • Mittwoch 9 bis 12 Uhr
  • Donnerstag 9 bis 12 Uhr
  • Freitag Vormittag nach Vereinbarung