Claudia Rinne

Claudia RinneIch heiße Claudia Rinne, bin Erzieherin, verheiratet und habe zwei Kinder, die 2000 und 2003 geboren wurden. Seit 2009 leite ich mit Freude eine 2-Tages-Kindergruppe (Mäusegruppe) im Kochschulhaus.

Bevor meine Tochter auf die Welt kam, hatte ich bereits ebenfalls 1,5 Jahre eine zweitägige Kindergruppe geleitet.

Mir ist wichtig, dass die Kinder die Kindergruppe gerne besuchen und Spaß daran haben. Sie sollen auch lernen, sich für drei Stunden von den Eltern zu lösen. Außerdem können Sie soziale Kontakte pflegen. Durch den Besuch der Kindergruppe wird zugleich das Sozialverhalten der Kinder gefördert. Erste Freundschaften können geknüpft werden. Hinzu kommt, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der Gruppe gestärkt wird.

Wir singen oft Lieder, machen Kreis- und Fingerspiele (passend zur Jahreszeit), basteln oft, malen, kneten und spielen. Dabei lernen die Kinder Regeln einzuhalten. Zudem haben sie meistens einen leichteren Kindergartenstart, weil die Kinder den Loslösungsprozess von den Eltern bereits erlebt haben.